top of page

Obst- und Gartenbauverein Gerbrunn e.V.

Blog-Beitrag

Pflanzen(Tausch)Börse - P(T)B

Liebe Gartenfreunde, -fans und alle, die Pflanzen lieben!


Das neue Jahr ist bereits voll im Gange, und auch der Garten beginnt sich neu einzukleiden. Sein Kreislauf fängt von vorne an. Seit Dezember blüht der Winterjasmin, Schneeglöckchen stehen in den Startlöchern, Frühjahrsalpenveilchen zeigen schon Farbe u.v.m.

Auf unsere Ankündigung im „Kleinen Anzeiger“ vom November verweisend, möchten wir so langsam auf unsere Premiere zuarbeiten. Aus etlichen Gesprächen konnte entnommen werden, dass die Resonanz auf die Idee einer Pflanzen(Tausch)Börse sehr, sehr gut ist. Nun hoffen wir, dass sich das am Sa, 4.Mai so zeigen wird. Unser Traum wäre, dass diese Börse ein fester Bestandteil unseres Gemeindelebens wird. So heißt es, „Einfach mal machen und schau‘n!“ … Und nur, wenn wirklich viele von Ihnen etwas beitragen und kommen, wird uns das gelingen.


Bei einem Spaziergang durch den Garten sind bereits einige kleine wilde Sämlinge, ein paar Stauden, die sich zu breit gemacht haben ins Auge gefallen und als „Börsenkandidaten“ registriert. So könnten auch sie bewusst darauf achten, das eine oder andere Pflänzchen zu reservieren, anstatt später beim Garten-Frühjahrsputz für die braune Tonne zu arbeiten.


Einige von Ihnen denken sicher jetzt schon an die erste Aussaat von Gemüse im Haus. Auf Grund der jahreszeitlich schwachen Lichtverhältnisse ist das eigentlich zu früh. Wer es dennoch wagen möchte, kann es gern versuchen. Eine gestaffelte Aussaat würde sich anbieten. Eine Idee wäre, bei dieser Gelegenheit altes Saatgut aufzubrauchen, anstatt wegzuwerfen. Was keimt, das keimt und das Überzählige findet auf alle Fälle auf unserer P(T)B einen Platz. Für eine Nachsaat mit frischem Saatgut ist dann immer noch ausreichend Zeit.


Zur Aussaat sind i.d.R. alle Schalen, Becher etc., die im Haushalt anfallen nutzbar. Überschüssiges Gießwasser muss aber ablaufen können. Als Substrat ist generell professionelle Anzuchterde, wegen des angepassten Nährstoffgehaltes zu empfehlen. Folgend ein Internetlink für ein nettes Filmchen auf YouTube https://bit.ly/OGV_Gerbrunn mit praktischen Tipps zur Herstellung eigener Saat- und Pflanzgefäße aus Papier, Eierbehältern, Klopapierrollen etc. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Googeln kann da richtig nützlich sein. Probieren geht über Studieren ist oft ein guter Ansatz. Auf unserer P(T)B gibt es dann sicher Gelegenheit, Erfahrungen und besonders Erfolge darüber auszutauschen.


Schon mal viel Spaß beim ersten Pflanzenausspähen und -sammeln!


Bis zur Februarausgabe

Ihr OGV


Sollte jemand Lust und Laune haben, uns am 4.5. zu unterstützen, der ist sehr gerne willkommen. Einfach unter folgenden Kontakt auch bei Fragen anrufen: 01514-2305843






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


OGV-gerbrunn_logo.png
bottom of page