Obst- und Gartenbauverein Gerbrunn e.V.

Blog-Beitrag

Besuch der sehenswerten Gartenschau in Eppingen


Im ersten Überschwang der Planung wollte der Obst- und Gartenbauverein mit einem gro­ßen Bus zur Gartenschau in Eppingen fahren. Am Ende machte sich eine siebenköpfige, gut gelaunte Schar mit dem Bürgerbus der Gemeinde auf den Weg ins Herz des baden-württem­bergischen Kraichgaus. Es wurde ein erlebnisreicher Tag voller schöner Eindrücke.

Dabei schien gleich zu Beginn etwas schief zu laufen: Die Abfahrt zur Autobahn nach Heil­bronn wurde verpasst, und so führte der Reiseweg über Helmstadt nach Tauberbischofs­heim. Die Gruppe genoss die herrliche Landschaft mit ihren üppigen Sonnenblumenfeldern und erfreute sich an schmucken Dörfern. Auf diese Weise eingestimmt, erreichten wir schließlich unser Ziel. Der Rundgang durch das Gartenschaugelände erfüllte alle Erwartun­gen. Die Anlage präsentierte sich als sehr durchdacht und abwechslungsreich. Besonders der reichhaltige Blumenschmuck hat uns alle überrascht. Auch an Kinder haben die Organisa­to­ren gedacht. Mit Wasserspielen und Spielplätzen ist auch für den Spaß junger Besucher ge­sorgt.

Die große Kreisstadt Eppingen bietet mit ihrer intakten Altstadt und den vielen Fachwerk­häusern manche Attraktion. Uns fiel auf, dass offensichtlich die ganze Einwohnerschaft hin­ter dem anspruchsvollen Unternehmen ihrer Gartenschau steht. Jedenfalls konnten wir über­all viele liebevoll gestaltete Details beobachten, die das bestätigten.

Die Sonne schien heiß vom Himmel, so dass wir uns gegen Abend, als es auf die Heimreise ging, etwas hitzegeschädigt fühlten. Aber die Erlebnisse dieses wunderbaren Ausflugtags erfüllten alle Beteiligten mit Zufriedenheit.

Ein Dank gebührt zum Schluss unserer Fahrerin Gisela Keller, die uns sicher kutschiert hat.


Alfred Engert

1. Vorsitzender OGV

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
OGV-gerbrunn_logo.png