Obst- und Gartenbauverein Gerbrunn e.V.

Blog-Beitrag

Kressekopf pflanzen

Liebe Kinder,

vielleicht habt Ihr ja im Novemberheft "der kleine Anzeiger" gelesen, daß der OGV zusammen mit Manuela Büttner eine Reihe von Aktivitäten speziell für Euch plant. Ja? – dann wartet ihr jetzt bestimmt gespannt darauf, daß es endlich losgeht.

Leider hat uns das doofe Coronavirus bei konkreten Treffen erstmal ziemlich ausgebremst. Doch "Manu" läßt sich nicht unterkriegen und schickt Euch eine Bastelanleitung, die ihr in der Fastenzeit oder den Osterferien gerne einmal ausprobieren könnt:


Hast Du schon mal Kresse ausgesät und Dich bereits nach wenigen Tagen über die ersten Pflänzchen gefreut, mit denen vieles einfach besser schmeckt? Nein? Dann wird es aber allerhöchste Zeit! Heute verrate ich Dir, wie Du Dir einen lustigen und leckeren Kressekopf selbst basteln kannst. Los geht’s!



Was Du dafür brauchst:

– rohes Ei

– Eierbecher/Eierschachtel

– Messer

– Schüssel

– Erde (oder alternativ Küchenpapier/Watte)

– Kressesamen

– wasserfester Stift

– leere Sprühflasche


Wie es funktioniert:

1. Stelle Deine Schüssel vor Dich. Nimm Dir jetzt das Ei und schlage mit dem Messer die Spitze ab. Frage Deine Eltern oder einen anderen Erwachsenen nach Hilfe, falls nötig.

2. Entleere das Ei in Deine Schüssel.

3. Jetzt kannst Du den Rand vom Ei so weit herunterbrechen wie Du magst.

4. Befülle die leere Eischale bis ca. 1 cm unter den Rand mit Erde oder Deinen Alternativen Küchenpapier/Watte.

5. Setze Deine Eischale in den Eierbecher und verteile die Kressesamen gleichmäßig auf der Erde oder dem Küchenpapier bzw. der Watte.

6. Drücke sie mit dem Finger leicht an (damit sie besser keimen)!

7. Befeuchte die Samen und die Erde mit etwas Wasser. Nutze dafür im besten Fall eine leere Sprühfl asche. So verhinderst Du, dass die Samen davon geschwemmt werden und dann alle auf einem Haufen liegen.

8. Zum Schluss nimm Dir einen wasserfesten Stift (in welcher Farbe Du magst) und bemale Deinen Kressekopf mit einem lustigen Gesicht. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

9. Stell Deinen Kressekopf am besten direkt ans Fenster und halte ihn mit Hilfe Deiner Sprühfl asche gut feucht. Besprühe ihn dafür am besten einmal am Tag.

Nach ca. einer Woche kannst Du Deine Kresse ernten. Schneide sie dafür einfach mit der Schere ab.

Gut zu wissen: Einmal abgeschnitten, wächst die Kresse nicht mehr nach.

Mein Tipp für Dich: Sie schmeckt besonders gut über eine Suppe oder ein Brot mit Butter und/oder Frischkäse gestreut.

Sei gespannt!

In wenigen Tagen wird Dein Kressekopf eine ziemlich coole Frisur haben.

Wenn Du magst schick mir gerne Bilder von Deinem Kressekopf an bu.manu@web.de


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Deine Manu

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Stuben-Treff

OGV-gerbrunn_logo.png