top of page

Obst- und Gartenbauverein Gerbrunn e.V.

Blog-Beitrag

Mitgliederzahl mehr als verdoppelt - Jahresversammlung des Gerbrunner Obst- und Gartenbauvereins


In diesem Jahr feiert der Obst- und Gartenbauverein sein 120-jähriges Jubiläum. Die Planungen für dieses Fest sind im vollen Gang. Erfreulich war, dass sich eine größere Zahl von Mitgliedern auf der Jahresversammlung am 15.3.2024 auf dieses Fest einstimmen ließ.


Innerhalb von fünf Jahren ist die Zahl der Vereinsmitglieder von rund 200 auf 523 gestiegen -, Ergebnis und bemerkenswerte Folge der aktiven und bürgernahen Vorstandstätigkeit des Vereins, vermutlich einzigartig in Bayern. Die vor einigen Jahren gegründete Kindergruppe erwies sich als Mitgliedermagnet. "Zwischen 15 und 25 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren kommen jede Woche, um zu säen, zu pflanzen, zu ernten und zu basteln", so ihre Betreuerin Gisela Keller. Die Familien der Kinder werden zumeist gerne mit mehreren Personen Mitglieder des Vereins.

Die anstehenden Wahlen brachten keine Überraschungen: Alfred Engert als 1.Vorsitzender und Bruno Kraft als 2.Vorsitzender sowie Georg Track als Kassier wurden nahezu einstimmig wiedergewählt. Neu wurde Marion Büchner als Schriftführerin und Nachfolgerin von Werner Trenkamp in den Vorstand gewählt.

Die große Zahl der Beisitzer zeigt die Bereitschaft, sich in unterschiedlicher Weise für die Vereinsinteressen einzusetzen. Gewählt wurden: Werner Trenkamp, Reinhold Philipp, Stefan Amend, Dietrich Kühne, Susanne Barth, Reinhard Kies, Elisabeth Hartmann, Gisela Keller, Ingrid Kohmann, Ursel Heyne, Andrea Stiegler und Martin Niederle. Revisoren: Hermann Wittstadt und Klaus Dünninger.

Kassier Georg Track trug einen erfreulichen Kassenbericht vor. Die gestiegene Mitgliederzahl führte zu höheren Einnahmen. Etwa 4.000 Euro kamen als Beiträge in die Kasse. 1.813 Euro gingen an den Landesverband der Obst- und Gartenbauvereine. Die Lehr- und Jugendarbeit wurde mit 2.043 Euro gefördert, verschiedenen anderen Projekten kamen 1.760 Euro zugute (50 Meisenkästen, Anpflanzen von Felsenbirnen und Wildobststräuchern an der Mehrzweckhalle, Schilder an den Naschbäumen in der Gerbrunner Flur). Ein Überschuss von 2.212 Euro wird zu den Rücklagen geführt und erlaubt einige Auslagen im Rahmen des Jubiläums.

In dem eigenen OGV-Schaukasten in der Hauptstraße und in denen der Gemeinde sowie auf der OGV-Homepage sind jeweils die neuesten Nachrichten und Berichte des Vereins zu lesen. Der Zweite Bürgermeister Reinhard Kies dankte im Namen der Gemeinde zum Schluss den Vorstandsmitgliedern für ihre rege Vereinstätigkeit, gratulierte den neu Gewählten und freute sich schon jetzt auf fröhliche Jubiläumsfeiern.


R. Kies





















Vom OGV geschmückt: Der prächtige Osterbrunnen auf dem Casteller Platz.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


OGV-gerbrunn_logo.png
bottom of page